Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu bieten.

Vorbereitungsspiele am Sonntag, den 25. Juli 2021:

1. FC Michelau - FC Baiersdorf 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 15. Min. B. Zimmer, 2:0 37. Min. Hornung, 2:1 48. Min., 3:1 75. Min. B. Zimmer

 

1. FC Michelau II - Anadoluspor Coburg 1:5 (1:2)

Tore: 0:1 13. Min., 0:2 42. Min. (FE), 1:2 45. Min. Behvandi, 1:3 47. Min., 1:4 60. Min., 1:5 70. Min.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbereitungsspiel am Sonntag, den 25. Juli 2021 um 15.00 Uhr gegen FC Baiersdorf:

Borchert - Engelmann, Frölich, Gnanapiragasam, Hornung, Meusel, Müller, Pohl, Riedel Th., Schellhorn, Schmitt, Wehner, Zimmer B., Zimmer M.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Sportheim

Die II. Mannschaft bestreitet das Vorspiel um 13.00 Uhr gegen Anadoluspor Coburg:

Fuchs -Behvandi, Bergmann L., Biesenecker, Bornschlegel, Gagel M. II, Gagel P., Igoshev, Isakov, Jakob, Löffler, Marr, Pfaff, Schneider, Seel

Treffpunkt: 12.00 Uhr Sportheim

 

 

 

 

 

 

Willkommen zurück,

heißt es für uns in vielerlei Hinsicht. Zum einen sind wir nach der langen Corona-Pause zurück auf dem und um den Platz. Die Spieler dürfen wieder kicken und die Zuschauer wieder mitfiebern. Hoffentlich haben sich nicht zu viele an die „faule“ Zeit gewöhnt und bleiben lieber immer noch zu Hause oder haben sich für „stressfreiere“ Hobbys entschieden. Zurück sind wir auch mit unseren beiden Herrenmannschaften im Spielkreis Lichtenfels und haben nun endlich wieder die Hoffnung auf Gästezuschauer bei unseren Heimspielen. Somit könnte es heute ein richtiger Festtag werden, an einem Kerwes-Samstag, der aber leider noch lange nicht so ist wie in alten Zeiten.

Und so ist es bei vielen Dingen, die uns zur Skepsis bewegen, anstatt zur ungebrochenen Freude. So wissen wir heute sicherlich nicht, ob nicht wieder ein „Rückfall“ kommt, der den Spielplan kräftig durcheinander würfelt oder gar wieder zum Abbruch führt. Auch wissen wir nicht, ob wir bei sportlicher Qualifikation auch im nächsten Spieljahr noch in der Kreisklasse 2 spielen dürfen. Bei allen Unsicherheiten bleibt uns das Hier und Jetzt und darauf sollten wir uns alle freuen. Endlich geht es wieder los, auch wenn sportlich keiner weiß, wo er steht, wer überhaupt spielen kann und wie fit die Spieler sind. Aber auch das sollte uns die Pandemie gelehrt haben, dass die Kameradschaft und die Freude am Hobby im Vordergrund stehen sollte. Natürlich möchte jeder gewinnen, aber der Respekt gegenüber dem Gegner und die richtige Einschätzung der eigenen Leistung will auch gelernt sein. In diesem Sinne freuen wir uns heute auf ein hoffentlich faires Nachbarschaftsderby, in dem es schon manchmal etwas heißer hergehen darf. Der Ehrgeiz in beiden Lagern muss da sein und der macht auch den Reiz dieser Derbys aus. Schön wäre es, wenn sich niemand verletzt und wir uns danach am Biertisch wieder in die Augen sehen können. Auf dem Papier dürften sich beide Teams auf Augenhöhe begegnen. Aber wer weiß das heute schon?

Beim Vorspiel der zweiten Mannschaft in der A-Klasse Lichtenfels stehen die Vorzeichen völlig anders. Während unsere Truppe wohl aus „Ergänzungsspielern“ der ersten Mannschaft und etlichen „Untrainierten“ bestehen dürfte, kommt die Bezirksligareserve aus einem „Riesenkader“, der sicherlich auch eine starke zweite Vertretung abwerfen sollte. Aber auch hier sollten der Spaß und die Kameradschaft für unsere Spieler im Vordergrund stehen und das Hoffen auf Überraschungen.

Gerd Bergmann

 

Unterkategorien

   

Impressionen  

fcm_fcl_1_1_lukaszjankowiakflorian_engelmann.jpg
   

Ergebnisse  

Laden...
   

Interner Bereich